Hypnosetherapie

Die Hypnosetherapie ist eine wirkungsvolle Therapieform, die in den letzten Jahren immer populärer wurde. Die Bandbreite der behandelbaren Störungen hat sich stark erweitert. Sie ist vielfältig einsetzbar und sehr gut kombinierbar mit anderen Therapien.

 

Hypnose ist ein ganz natürlicher Bewusstseinszustand. Wenn man zum Beispiel beim Tagträumen oder bei der Meditation entspannt, befindet man sich bereits in einem Zustand der leichtenTrance.

Bei der Hypnosetherapie wird der Patient vom Therapeuten bewusst in einen Trancezustand geführt. In diesem Zustand ist es möglich Störungsbilder, ohne das Eingreifen des bewussten Verstandes, wirkungsvoll und nachhaltig zu behandeln.

Während der Hypnose befindet sich das Gehirn im Zustand der Plastizität. Das bedeutet, dass Veränderungen schnell und effizient umgesetzt werden können. Es ist ein Zustand gesteigerter Leistungsfähigkeit und es kann eine besondere Form tiefgreifender Kommunikation stattfinden.

 

Wissenschaftlich ist erwiesen, dass die Hypnosetherapie insbesondere im Bereich von Ängsten, Phobien, Schmerztherapie, Stressmanagement und psychosomatischen Störungen erfolgreich eingesetzt werden kann.

 

Jeder Mensch, der an einem Problem leidet, wünscht sich selbstverständlich eine möglichst schnelle Heilung. Mit Hilfe der Hypnosetherapie ist es möglich innerhalb bemerkenswert kurzer Zeit tiefgreifende Veränderungen zu bewirken. Doch muss man die Wirkung einer Therapie auch immer in Relation zum ursächlichen Problem sehen. Einige Störungsbilder lassen sich bereits in nur einer Sitzung lösen, andere brauchen mehr Zeit, weil sie komplexer sind.

 

Ängste und Phobien sind in unserer Gesellschaft eine immer größer werdende Störungsgruppe. Normalerweise dienen Ängste dazu, um uns vor drohenden Gefahren zu warnen. Dieser Prozess läuft auf mehreren Ebenen ab. Man verspürt körperliche Symptome, macht sich Sorgen, wird unruhig.

 

Treten diese Ängste aber ohne einen ersichtlichen Grund auf, kann das für den Betroffenen zu einem großen Problem werden. Menschen, die unter einer solchen unangemessenen Angst leiden, sind sich dessen bewusst, können die Angst aber weder erklären noch beeinflussen und die Ängste sorgen im schlimmsten Fall für deine deutliche Beeinträchtigung im Leben.

Durch eine Angsttherapie mit Hypnose ist es möglich, diese Ängste zu bearbeiten und zu überwinden.

 

© 2018 by Schuster-Käsweber | Heilpraktikerin | Tel.: 06106-266896 | Georg-August-Zinn Str. 38 | 63110 Rodgau | Impressum/Datenschutz