Stoffwechseltherapie

 

Laboruntersuchung: Analytische Untersuchung von Stoffwechselparametern

 

Durch Defizite an Mineralien, Vitaminen, Aminosäuren oder anderen lebensnotwendigen Stoffen kann es zu verschiedenen Erkrankungen kommen. Diese Defizite zu erkennen und anschließend mit Mineralien, Vitaminen, Aminosäuren und Probiotika sowie Schüssler-Salzen, homöopathischen Mitteln oder pflanzlichen Produkten zu ergänzen, ist das Ziel dieser Behandlungsmethode. In akuten Fällen können die Defizite auch in Form von Infusionen ausgeglichen werden.

 

Entgiften mit Chelat-Therapie

 

Die Chelattherapie ist eine klinische Methode der Metallentgiftung. Bei dieser Therapie werden Metall bindende Komplexe (Chelatoren) eingesetzt. Diese Chelatoren werden über Infusionen eingeleitet, können Metalle binden und über den Urin wieder ausscheiden. Die Menge an ausgeschiedenen Metallen kann im Labor gemessen werden. Diese Methode kann verwendet werden, um nach Schwermetallbelastungen zu suchen und zur Behandlung.

Diese Behandlung kann helfen bei Schwermetallbelastungen, Hauterkrankungen, Artheriosklerose, begleitend zur Krebstherapie, Prävention von sogenannten Alterskrankheiten, Frauen mit Kinderwunsch und einer bekannten Schwermetallbelastung vor einer geplanten Schwangerschaft.

Wichtige Forscher und Anwender dieser Methode sind z. B. Dr. Peter van der Schaar (Niederlande), Univ. Doz. Dr. John Ionescu (Spezialklinik Neukirchen). Weitere Infomationen finden Sie über www.chelattherapeuten.com .